Spendenübergabe an die Villa Kunterbunt in Trier

Ein schöner Tag war der Sonntag  22 .07.2012 ,denn da übergaben ein kleiner Teil der Trabifreunde-aus-der-Eifel einen Spendenscheck über 325,-EURO an die Villa Kunterbunt in Tier.
Bei der Spende handelt es sich um die Einnahmen der Tombola, welche bei unserem 3.Treffen der Trabifreunde-aus-der-Eifel in Daleiden veranstaltet wurde.
Nach der Spendenübergabe gab es eine sehr schöne und ausführliche Führung durch die Villa .

Silvesterparty bei Ingo 2011/12

Auch dieses Jahr ist es wieder soweit, alle machen sich auf den Weg nach Lampaden. Auto auf, Bier, Limo, Essen und Getränke rein, ein Paar Knaller in den Rucksack gepackt und dann geht es los.

17.00Uhr! Nach und nach treffen die Leute bei Ingo und seiner Familie ein, die Garage wurde wieder kurzer Hand zum Partykeller umgebaut.

18.00Uhr! Das riesen Buffet wird angerichtet. Alles was das Herz begehrt.

Kurz danach hat Ingo auch schon das Buffet eröffnet. Allen hat es geschmeckt.

(die Gulaschsuppe war super es besteht Wiederholungsbedarf) Danach haben alle erst mal in geselliger Runde auf  "Ostmucke"abgerockt und sich mit Luftschlangen und Konfetti geschmückt. Mit netten Gesprächen und toller Musik warten wir alle nun sehr gespannt auf  Mitternacht. 00.00 Uhr! Feuerwerk =) Lampaden wurde wieder hell erleuchtet und wer war schuld???!!!! Die Trabifreunde aus der Eifel. =) um 01.00Uhr als das Feuerwerk so langsam vorbei war, haben sich alle ein frohes, gesundes neues Jahr gewünscht, mit einem sekt angestoßen und vorsichtig einen Biss in Ingos spezial Berliner gewagt,  in der Hoffnung einen mit  Marmelade gefüllten Berliner  zu erwischen statt einen der mit Senf gefüllt war ;-).  Den Rest der Nacht haben wir feucht fröhlich ausklingen lassen. 1.1.12 konnten wir nach dem aufstehen gemütlich Frühstück, später zu Mittag essen und am Nachmittag gabs dann noch Kaffee und Kuchen. Gut gestärkt mussten wir dann leider die Heimreise wieder antreten.

Farziet: es war wieder super bei Ingo DANKE!!!!!!!!!!!

 

Tag der Deutschen Einheit in Brohl und am Nürburgring 2011

Dieses Mal kümmerte sich die Jugend um den Tag der deutschen Einheit. Schon länger war im Gespäch, einmal mit den Trabis über den Nürburgring zu fahren.

Fabian der schon immer mal ein Stammtischtreffen bei sich ausrichten wollte, fragte schnell den Bürgermeister von Brohl, ob er die Grillhütte mieten könnte. Gesagt getan. Alles klar gemacht und das Wochenende konnte beginnen.

Freitag Nachmittag trafen auch schon die Ersten ein. Gleich den Grill aufgebaut, angeschmissen und ein nettes feuerchen auf dem Grillplatz gemacht.

Samstag entschlossen wir uns, einen Ausflug nach Cochem zu machen. Eisessen stand auf der Tagesordnug. In den Trabi gesetz und los ging es nach Cochem.

Sonntag, zum Tag der deutschen Einheit, ging es dann richtung Nürburgring.

Das Wetter war super. Leider war auf dem Ring an diesem Tag soviel los, dass wir mit unseren Trabis nicht über den Ring fahren durften, trotz den vielen Bemühungen der Ringbetreiber dieses doch noch möglich zu machen. Ein großes Dankeschön dafür!

Natürlich auch an Fabian, fürs organisieren der Grillhütte!

 

 

Silvesterparty bei Ingo 2010/11

Silvester bei Ingo stand auf dem Plan. Alle hatten sich schon sehr drauf gefreut, den Jahreswechsel bei Ingo mit den Trabifreunden zu feiern.

Vivien mit ihrer großen Klappe hat mit Martin wetten wollen. Und um das Ganze interesanter zu machen, hat Steffen gesagt: "Aber nur mit einer gegen Wette!"

der Wettensatz: Martin sollte in Hawaihemd und kurzer Hose auftauchen. Wenn er das macht, sollte Vivien an Strippen =)

Dann war es so weit. Die Ersten trafen bei Ingo ein. Die Stimmung war ausgelassen und alle freuten sich.

Dann traf auch Martin ein. Natürlich in kurzer Hose und Hawaihemd =)

Alle feierten ausgibig und es war ein sehr schöner Abend. Kinderbelustigung stand an oberster Stelle. Martin und Roberto machten Bobbycar-Rennen mit den Kleinsten.

Dann der Jahreswechsel. Die Traifreunde aus der Eifel haben das kleine Örtchen Lampaden mit ihren Racketen und Feuerwerkskörpern hell erleuchtet. Als dieses dann vorbei war und sich alle zum Jahreswechsel gratuliert hatten, musste der Wetteinsatz von Vivien eingelöst werden. Das wollte sie dann nicht, sodass wir improviesieren  mussten. Limbotanzen und Verstecken war angesagt...

Als zu späterer Stunde alle ins Bett wollten, drehte Roberto erst richtig auf und wollte kein Ende finen....

Am nächsten Tag haben wir dann noch alle zusammen gefrühstückt, zu Mittag gegessen und Kaffee getrunken. Dann noch alle zusammen aufgeräumt. Danach ging es dann auch schon wieder Heim.

 

 Einen großen Dank an unseren Chefkoch Ingo!!

 

Tag der Deutschen Einheit 2010

Tag der Deutschen Einheit!!! Was sollen wir tun ? Auf Grund eines Hilferufes unseres Chefkochs Ingooooooo, beschlossen wir mit gebackenem Kuchen und Getränken nach Lampaden zu fahren um seine Schmuckstücke zu reparieren. Die Männer legten alle Hand an und die Frauen kümmerten sich um die Kinder und das leibliche Wohl. Natürlich hatte Ingo wieder vorgekocht. Als beide Autos wieder fahrbereit in der Garage standen, ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

 

 

Ausfahrt ins Drei-Länder- Eck im April 2010

Am Sonntag, den 25. April trafen wir uns bei Familie Paß zum Kaffee und machten danach eine Rundfahrt mit unseren Trabis durch das Drei-Länder-Eck. Wir hielten zwischen durch in Luxemburg am See an um zu bummeln und es gab zwei mutige die sich bei dem "schönen" Wetter ins Wasser wagten. Zurück in Daleiden wurde der Grill vom Grillmeister Steffen angezündet, gegrillt und schön gegessen. Es war ein gelungener Sonntagsausflug.